LANDESMUSIKSCHULE
LANDESMUSIKSCHULE
ARCHIV
EVENTS
EVENTS
ÜBERBLICK
FÄCHER
FÄCHER
FÄCHERANGEBOT A-Z
FACHBEREICHE
ERGÄNZUNGSFÄCHER
LEHRKRÄFTE
LEHRKRÄFTE
LEHRER A-Z
GALERIE
GALERIE
RAUMBELEGUNG
RAUMBELEGUNG
RAUMPLAN
SERVICE
SERVICE
KONTAKT
LAGEPLAN
DOWNLOADS
LINKS

Landesmusikschule
Herminenhof Wels

Maria-Theresia-Straße 33
4600 Wels
T: 07242/44185-0
F: 07242/44185-7109

ms-wels.post@ooe.gv.at

 

Impressum

[Collapse]
Lehrkräfte
  
A
  
B
  
C
  
D
  
E
  
F
  
G
  
H
  
I
  
K
  
L
  
M
  
N
  
P
  
Q
  
R
  
S
  
T
  
U
  
V
  
W
  
X
  
Y
  
Z

Haubeneder Monika

Erster Blockflötenunterricht an der LMS Stadl-Paura, es folgten Schlagwerk und Klavier Unterricht. Von 1999-2006 Unterricht bei Thomas Rischanek im Fach Oboe an der LMS Wels. Anschließend Instrumental und Gesangspädagogikstudium an der ABPU (Anton Bruckner Privatuniversität) im Fach Oboe bei Josef Blank (Abschluss Bachelor 2010/Master 2012) und Blockflöte bei Johannes Mastnak (Abschluss Bachelor 2011).

Meisterkurse bei Hans-Jörg Schellenberger, Paul Dombrecht, Paul Leenhouts, Philip Sparke, Isabell Ruf-Weber, Jan van der Roost, Thomas Doss, ...

Mitwirkung bei verschiedensten Ensembles und Projektorchestern
(Kammerphilharmonie Graz, Kammerorchester Passau, Oberösterreichisches Kammerorchester, SBO Ried, Salzkammergut Bläserphilharmonie, uvm.)

walgreen printable coupon coupons for prescription drugs walgreens photo code

Fächer

Blockflöte, Oboe

Helm Matthias, Mag.

Geboren und aufgewachsen im Mostviertel in Niederösterreich. Er studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien Sologesang bei Rotraud Hansmann und Lied & Oratorium bei Robert Holl.
2007 übersiedelte er mit seiner Familie nach Wels.
Seit 2007 ist er im oberösterreichischen Landesmusikschulwerk tätig. Anfangs an der LMS Haag/Hausruck und nun seit 2011 an der LMS Wels als Lehrer für Sologesang.
Zusammenarbeit mit diversen Orchestern, wie RTVE Madrid, NDR-Orchester, Ensemble Barucco, L’Orfeo Barockorchester, Karlsruher Barockorchester, Wiener Akademie oder Capella Leopoldina zusammen.
CD-Einspielungen: „Le triomphe de l'amour“ (Ensemble les sentimens, ORF)
„Carmina burana“ (Wiltener Sängerknaben, J. Stecher, Gramola)
„...ich hör ein süß Getöne“ (Volks-Lieder von J. Brahms, Weinberg Records)

www.matthias-helm.com

Fächer

Sologesang

Hochhold Alexandra

Fächer

Viola, Violine

Hollinetz Dietmar

geb. in Linz, Studium am Konservatorium der Stadt Wien, diverse Meisterkurse und Jazzworkshops, u.a. bei Prof. J. Niederhammer, Prof. J. Auersperg, Prof. Andrew Ackerman, Peter Herbert, Don Thompson

Arbeitete mit verschiedenen Ensembles und Orchestern, u.a. Joven Orquesta Nacional de Espana, Ensemble Aktuell, Ensemble Diagonal, Orquesta tipica del Tango (Band-o-neon), Streichquintett „Die Mozartisten“, Jeunesseorchester Wien, „Florianer Tanzlgeiga“, „Salzburger Hofmusik“, „Blumatter“, „Wiff & die Paradiesvögel“, „Hooch Gang“ , „Tango59“ , „Cronopio Trio“ , „CMS-Report“, „Wiff & HanzHanzEnsemble“

Produktionen und Projekte am Landestheater Linz, mit dem Ensemble der „Wr. Taschenoper“ und des „Totalen Theaters“, dem Tanzensemble „Uneben“, der Gruppe „Die Werker“, der SBO-Sinfonietta, dem Tanztheater „Helix“, Wiff Enzenhofer

Aktuelle Formationen: „Flamenco-Ensemble Dunya“ (www.gerhardreiter.at) , „Abendstern“ (www.abendstern.ws), „Brazilian Love Affair“, , „Anna Marquez & Band“ (www.annamarquez.at), „TraweegEnsemble“ (www.traweeg.at), „Collegium Ennsegg“, „Jazz-Exclusive“ (www.denisefait.at), „The Folks“ (www.the-folks.at)

Nationale und internationale Konzerte in Afrika, Amerika, Japan, Deutschland, Finnland, Spanien, Türkei, Israel, Tschechien, Italien

Referenzen: Brucknerhaus Linz, Landestheater Linz, Allegro Vivo Festival, Konzerthaus Wien, Künstlerhaus Wien, Musikfestival Istanbul, Musiksommer Bad Schallerbach, Landlerwochen Grieskirchen, Österreicherhaus Nordische Ski-WM Lahti, Musikverein Wien, Schleswig-Holstein Musikfestival, DonauFestwochen im Strudengau, Internat. Akkordeonfestival Wien, Burg Clam

Als Kontrabassist freiberuflich tätig in Bereichen der Klassik, Jazz und Popularmusik

Lehrtätigkeit am o.ö. Landesmusikschulwerk

Fächer

Kontrabass

Hofbauer Verena, MA.BA.

Verena Hofbauer wird in Wels geboren.

An der Landesmusikschule in Wels erhält sie auch ihren ersten musikalischen Unterricht in den Fächern rhythmisch-musikalische Erziehung, Klavier, Blockflöte und später Oboe.

Sie maturiert an der Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik in Linz, Honauerstraße, wo sie auch eine Zusatzausbildung zur Früherzieherin erhält. 2002 wechselt sie an das Anton-Bruckner-Privatkonservatorium in Linz in die Oboenklasse von Peter Tavernaro. Es folgt schließlich das Bachelorstudium Elementare Musik- und Tanzpädagogik am Carl-Orff-Institut der Universität Mozarteum Salzburg, parallel dazu wird sie ordentliche Studentin in der renommierten Oboenklasse bei Prof. Günther Passin. Beide Bachelorstudien schließt Verena Homar mit Auszeichnung ab. Den Masterabschluss im Fach Instrumentalpädagogik Oboe absolviert sie mit Auszeichnung im Sommer 2014.

Ihre berufliche Tätigkeit beginnt Verena Homar 2010 am Oberösterreichischen Landesmusikschulwerk mit den Fächern der Elementaren Musikpädagogik, Musikgarten, Musikalische Früherziehung und Musikwerkstatt. Seit dem Schuljahr 2013/14 unterrichtet sie auch Oboe. Es folgen zahlreiche eigene Musikprojekte (u.a. für die Jeunesse Wels, Führungen für Kinder im Musikinstrumentenmuseum Kremsegg), Konzerte im musikpädagogischen Bereich, sowie ständige Fort- und Weiterbildungen in den unterschiedlichsten Elementarmusikbereichen.

Musikalisch wirkt sie als Oboistin in verschiedensten überregionalen Orchestern und Kammermusikensembles, unter anderem der Festival Sinfonietta Linz, dem Orchester der Salzburger Kulturvereinigung, Ensemble Sonare, Philharmonices Mundi, Bad Reichenhaller Philharmonie, SBO Ried, der Wallersee Philharmonie und dem Salzburger Domorchester. In ihrer Heimatstadt Wels spielt sie beim Musikverein der Österrechischen Bundesbahnen Wels sowie im Welser Symphonieorchester.

Fächer

Elementare Musikpädagogik, Musikalische Früherziehung, Musikgarten, Musikwerkstatt